permalink

0

Chili sin Carne (ungetestet)

Zutaten für 6 Portionen:
275 ml Tomatensaft
175 g Bulgur (vorgekochter Weizen)
200 g Zwiebel(n)
4 Zehen Knoblauch
175 g Möhre(n)
150 g Champignons
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
3 EL Olivenöl
3 EL Chilipulver
3 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
4 EL Tomatenmark
400 ml Gemüsebrühe
2 Dosen Tomate(n) (Pizzatomaten, á 400 g)
2 Dosen Kidneybohnen (á 400 g)
3 Frühlingszwiebel(n)
Salz
Pfeffer
150 g Käse (Cheddar), gerieben

Zubereitung:
Tomatensaft aufkochen und in einer Schüssel mit Bulgur mischen. Mit einem Teller abgedeckt 20 Minuten ziehen lassen. Zwiebeln und Knoblauch pellen. Zwiebeln in feine Würfel schneiden, Knoblauch hacken. Möhren würfeln, Champignons fein hacken. Paprika vierteln und in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden.
Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin farblos anschwitzen. Chilipulver, Cumin und Tomatenmark zugeben, Gemüsebrühe angießen und die Dosentomaten, Bulgur und Paprikawürfel zugeben. Aufkochen und bei milder Hitze 35 Minuten unter häufigen Rühren garen. Bohnen kalt abspülen und 20 Minuten vor Ende der Garzeit in den Topf geben.
Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Chili mit Salz und Pfeffer würzen. In Schüsseln geben und mit Frühlingszwiebeln und Käse bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.